museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig Antike bis Historismus [1922.108]

Korb

Korb (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Dieser fein durchbrochene Henkelkorb hat eine für das Biedermeier sehr typische Form: über einem rechteckigen Boden schwingt der Korpus in einer eleganten Linie zum Rand hin aus. Unzählige Damentaschen und Handarbeitsbeutel aus stoffbezogener Pappe, Korbgeflecht oder anderen Materialien sind in dieser Form erhalten.
Dieses Stück wurde aus Silberfiligran hergestellt, einer Technik, die bereits seit der Antike bekannt war und sich auch im 19. Jahrhundert großer Beliebtheit erfreute. Dafür werden Grundformen aus Silberdraht zusammengelötet und diese mit Ornamenten aus feinen Silberdrahtspiralen gefüllt. In unserem Fall sind es Blütenornamente, die um runde Scheiben angeordnet sind und zusammen mit Blattranken den Korb bilden.
In solchen Filigrankörben präsentierte man Blumen oder Gebäck, wie eine Anzeige des Leipziger „Silberwarenhändlers“ Heinrich Christoph Westermann belegt, die 1823 in der Allgemeinen Modenzeitung erschien.
Herkunft: deutsch (?)

Vermächtnis Margarete Tröndlin, Leipzig, 1922.

Material/Technique

Silberfiligran, montiert

Measurements

Höhe 25,2 cm, Breite 24 cm

Created ...
... When [About]

Literature

Keywords

Object from: GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Kaum fünf Gehminuten vom zentralen Augustusplatz entfernt, liegt das weitläufig angelegte, zwischen 1925 und 1929 erbaute Grassimuseum. Das ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.