museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Antike bis Historismus [1937.1]

Volant

Volant (Grassi Museum für Angewandte Kunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Grassi Museum für Angewandte Kunst / Christoph Sandig (CC BY-NC-SA)

Description

Diese als Point de France bezeichnete Nadelspitze ist sehr plastisch gearbeitet. Die auf einem sechseckigen Maschengrund liegenden Blumenkörbe und Ranken wirken jedoch ein wenig steif und erinnern nicht ohne Grund eher an Ornamente auf Gläsern oder Edelmetall.
Colbert, der Minister Ludwig XIV., erließ ein absolutes Einfuhrverbot für Spitzen aus Italien und Flandern. Gleichzeitig gründete er 1665 eine Gesellschaft, die die französischen Spitzenarbeiterinnen in Manufakturen zusammenfassen sollte. Diese Gesellschaft besaß ein zehnjähriges Monopol für die gesamte französische Spitzenproduktion, die von nun an allein unter dem Namen Point de France verkauft werden durfte. Mit dieser Zwangsmaßnahme und mit der Unterstützung flandrischer und venezianischer Lehrerinnen gelang es ihm bis 1675, eine florierende Industrie aufzubauen.
Entsprechend der strengen staatlichen Reglementierung wurden für die nötigen Entwürfe Ornamentstecher verpflichtet, die keinen speziellen Bezug zur Spitzenproduktion besaßen. So entstand ein eindeutig französischer Spitzenstil, der 1670 begründet etwa bis 1730 in Mode blieb.
Herstellung: Alençon oder Sedan

Ankauf 1937. Ehemals Sammlung Richard Zschille, Großenhain.

Material / Technique

Leinen; Nähtechnik, Point de France

Measurements ...

Länge 170 cm, Breite 64 cm

Created ...
... when
... where
Created ...
... where [probably]
Created ...
... where [probably]

Literature ...

Tags

Created
Frankreich
246db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Sedan
4.9386349.70349db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Created
Alençon
0.09126648.432856db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Map

[Last update: 2017/12/13]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.