museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Numismatische Sammlungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Antiquity Griechen, Römische Kaiserzeit [IKMK-ID6907]

Stratonikeia

https://www3.hhu.de/muenzkatalog/ikmk/mk-edit/images/n6/6907/vs_org.jpg (Digitales Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Digitales Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf / Sebastian Lindermann (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "ΑΥ Κ Μ ΑΥΡΗΛΙΟΣ ..." - Büste des Caracalla nach r., in Gewand, mit Lorbeerkranz; eradiert die gegenübergestellte Büste des Geta; Gegenstempel: Kopf eines Kaisers in rundem incusum.
Rückseite: "ΕΠΙ ΑΡΧΟΝΤΟΣ ΛΕΟΝΤΟΣ ΛΕΝΑ ΣΤΡΑΤΟΝΙΚΕΩΝ" - Zeus Panamaros, reitend, nach r., Stab in der linken Hand, vor dem Pferd ein flammender Altar.

Ursprünglich waren die Bildnisse der beiden designierten Nachfolger des Kaisers Septimius Severus, seine Söhne Caracalla und Geta, auf der Vorderseite abgebildet. Nach dem Tod des S. Severus übernahm bald der ältere Caracalla die alleinige Herrschaft und ließ seinen Bruder Geta ermorden. Hier haben wir einen der seltenen Fälle vor uns, dass die anschließende damnatio memoriae (die "Auslöschung der Erinnerung") auch auf Münzen umgesetzt wurde. Speziell auf Großbronzen aus dem karischen Stratonikeia lässt sich dieses Phänomen finden.

Material/Technique

Bronze, geprägt

Measurements

39.10 mm, 24.08 g, 5 h

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Numismatische Sammlungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verfügt über eine der umfangreichsten und vielfältigsten universitären Sammlungen antiker Münzen und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/22]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.