museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Vivatbänder [V 38 M]

Vivatband anlässlich der Einnahme von Lodz, 1.Weltkrieg 1914

Vivatband anlässlich der Einnahme von Lodz, 1.Weltkrieg 1914 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Band aus pinkfarbener Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Unter verschneiter Jahreszahl kreisende schwarze Vögel. Darunter der Tod mit wallendem Umhang und Sense über ein Schlachtfeld schreitend. Zweckinschrift in Versform, gefolgt von einem Ensemble mit Utensilien eines Soldaten und einer weiteren Zweckinschrift.

Material/Technique

Halbseide / bedruckt, Atlasbindung

Measurements

B.: 5,2 x H.: 32,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Verlag Kuno Bergmann
... When
... Where More about the place

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created
Berlin
13.40833282470752.518333435059db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Litzmannstadt
19.4666996002251.816699981689db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.