museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Vivatbänder [V 183 M]

Vivatband in Erinnerung an Kapitänleutnant Otto Weddigen, 1. Weltkrieg 1915

Vivatband in Erinnerung an Kapitänleutnant Otto Weddigen, 1. Weltkrieg 1915 (Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg (CC BY-NC-SA)

Description

Band aus weißer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oberhalb Porträt Otto Weddigens, darunter handschriflicher Namenszug und Titel. Im Eichenlaub geschmückten Rahmen auf schwarzem Grund weißer Stern, gefolgt vom Schriftzug U 29 sowie dem Datum 26. März 1915. Abschluss: Gedicht von Atz von Rhyn. Sign.: Hans. Rud. Schulze. Das eigentliche Datum des Unterganges der SM U 29 war der 18. März 1915.

Material/Technique

Halbseide / bedruckt, Atlasbindung

Measurements

B.: 5,2 x H.: 32,6 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Verlag Kuno Bergmann
... When
... Where More about the place
Drawn ...
... Who: Zur Personenseite: Hans Rudolf Schulze (1870-1951)
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Otto Eduard Weddigen (1882-1916)

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created Created
1915
Drawn Drawn
1915
1914 1917
Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.