museum-digitaldeutschland

Close
Close
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) Papiergeld [MOMKSAN 00591]

Schein der deutschen Inflation, Mansfeld AG (1.000.000 Mark)

Schein der deutschen Inflation, Mansfeld AG (1.000.000 Mark) (Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)
"Schein der deutschen Inflation, Mansfeld AG (1.000.000 Mark)

Provenance/Rights: 
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

"Schein der deutschen Inflation, Mansfeld AG (1.000.000 Mark)

Provenance/Rights: 
Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) (CC BY-NC-SA)

Description

VS: G[uts]chein [ü]ber Hundert Mark;
Mansfeld Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb,
Eisleben, den 1. November 1922;
2 hdschr. Uschr.;
die schlafende Berggründer "Nappian und Neucke ";
DIE BERGGRÜNDER DES MANSFELDER BERGBAUES UM DAS JAHR 1100;
100 Mark;
Nr. 74155;
schwarzer Überdruck: 1. 000 000
gü[lti]g für
EINE MILLION MARK (unterstrichen);
Eisleben, den 4. August 1923,
Mansfeld Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb;
2 hdschr. Uschr.;
RS: Mansfeld Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb;
100 Mark;
Dieser Schein verliert 3 Wochen nach öffentlicher Aufforderung seine Gültigkeit;
Abb. GUSS GROSSER RAFFINAD - KUPFERBLÖCKE
AUF DER KUPFERHÜTTE BEI HETTSTEDT.

Material/Technique

Papier, Druck

Measurements

Geldscheingröße 107 x 162 mm

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Object from: Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Seit 1904 ist in der Moritzburg das hallesche Kunstmuseum untergebracht, zunächst nur mit seinen kunsthandwerklichen Beständen, ab 1921 auch mit ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.