museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung Nachlass Dorothea Milde (1887-1964) [NLM Hz 033]

An der Tarpenbek

Zwischen Hamburger Vorort zur Tapenbeck (Gleimhaus Halberstadt CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Gleimhaus Halberstadt / Gleimhaus Halberstadt (CC BY-NC-SA)

Description

Charakteristischer Baum an der Tarpenbek nördlich von Hamburg.


Längerer handschriftlicher Text unter der Zeichnung: (schwarzer Stift) "Wenn man vom (sic) Hamburgs Vorort zur Tapenbeck (sic! gemeint ist der Bach Tarpenbek) wanderte, / traf man 3 Bäume eigenartiger Formen an; einer von diesen / 3 war der oben gezeichnete im Jahre 1916. (ab hier: schwarzer Stift) Er blieb: Erinnerung / an glücklichere Zeiten meiner schwedischen Freundin, die / mit ihren 4 Kindern in ihre
Heimat ging: Wohin? / Dorothea Milde." (auf dem Trägerblatt)

Handschriftlich bezeichnet: "Dorothea Milde" (auf dem Blatt).
Das Monogramm Dorothea Mildes links unten.

Material/Technique

Federzeichnung

Measurements

11,8 x 18,1 cm

Drawn ...
... Who:
... When
Was depicted ...
... Where

Keywords

Object from: GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung

Das Gleimhaus ist eines der ältesten deutschen Literaturmuseen, eingerichtet im Jahr 1862 im ehemaligen Wohnhaus des Dichters und Sammlers Johann ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.