museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum "Otto Ludwig" Eisfeld Regionalgeschichtliche Sammlung [OLG 108]

Schützenscheibe der Eisfelder Schützengesellschaft von 1828

Schützenscheibe der Eisfelder Schützengesellschaft von 1828 (Museum  CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum (CC BY-NC-SA)

Description

Schützenscheibe 1828. Gegeben von Foerster G. Dressel, d. 7. Sept. 1828 Gewonnen von Herrn Forst Adjutanten Heym v. Meiningen. Das älteste Exemplar der Eisfelder Schützentafelsammlung trägt die Überschrift: "Gegeben von Foerster G. Dressel, den VII. Sept. MDCCCXXVIII ( 1828). Gewonnen cod: die Herrn Forstf. Adjutanten Heym v. Meiningen". Die Zielkreise am unteren Bildrand links sind durchschossen. Die Tafel zeigt die graue Fassade des im Jahre 1808 erbauten Schützenhauses in Eisfeld mit Fachwerkobergeschoß und rotem Ziegeldach. Vor der offenen Haustür steht der Wirt mit einem Willkommenstrunk zum Empfang eines auf einem Schimmel ankommenden Reiters bereit. Der Zuruf des Reiters und der Empfangsspruch des Wirtes sind eingezeichnet: " Kommt einer geritten, der tapfer gestritten, am Rhein, am Rhein ...! ... den lassen wir h’rein!!!" Die Begrüßungssprüche lassen an die vergangenen Jahre der Befreiungskriege denken.

Material/Technique

Öl auf Holz

Measurements

58 x 58,5 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum "Otto Ludwig" Eisfeld

Object from: Museum "Otto Ludwig" Eisfeld

Das Eisfelder Schloss bestimmt das Ortsbild der Stadt Eisfeld. Auf einem Muschelkalkplateau erhebt es sich weithin sichtbar über die Stadt. Das ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.