museum-digitaldeutschland

Close
Close
Kreismuseum Bitterfeld VK | Kunst [V K 5/ 314]

Blick auf eine venezianische Wasserstraße

Blick auf eine venezianische Wasserstraße (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)
"Blick auf eine venezianische Wasserstraße

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

"Blick auf eine venezianische Wasserstraße

Provenance/Rights: 
Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Der Blick des Betrachters entspricht dem der jungen Frau am unteren rechten Rand. Beide blicken dem Fluss des Wassers entgegen, unterhalb des Niveaus einer Brücke, die sich über das Wasser spannt. Die junge Frau steht an einem Gitter, die Hände leicht aufgestützt. Das helle Oberteil ist von der linken Schulter runtergerutscht und zeigt den nackten Rücken des Mädchens. Auf dem Wasser befinden sich mehrere leere Gondeln zwischen drei hohen spiralförmig gestreiften Rundpfeilern, die im Wasser stehen. Dahinter folgt die kleine Brücke wie es in Venedig viele gibt. Im Hintergrund erstrecken sich rechts und links des Kanals die Häuserzeilen über denen der dunkle Nachthimmel mit dem Mond im Zentrum thront. Der Lichtschein des Mondes bildet die einzige Lichtquelle im Bild und beleuchtet das Wasser zu einem großen Teil, da wo der Mondschein nicht hingelangt, wurde mit dunklerer Farbe gearbeitet, zum Beispiel bei den verlassenen Gondeln, deren eigener Schatten sich im Wasser spiegelt. Auf der rechten Bildhälfte wird das Bild von einer herausragenden Mauerecke begrenzt und links wird der Kanal vom Bildrand beschnitten.
Die Unterschrift des Künstlers mit Bleistift direkt unter dem Bild ist nicht lesbar. Der Abdruck der Druckplatte ist um das gesamte Bild herum leicht erkennbar.

Material/Technique

Radierung auf Papier

Measurements

Gesamtmaße: HxB: 43,9 x 31,9 cm; Bildmaße: HxB: 21,5 x 16,8 cm

Printing plate produced ...
... When

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Bitterfeld

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.