museum-digitaldeutschland

Close
Close
Kreismuseum Bitterfeld VK | Kunst [V K 5/ 305]

Radierung einer Stadtansicht

Radierung einer Stadtansicht (Kreismuseum Bitterfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Die Originalradierung von Fr. Grosse zeigt eine Ansicht einer Stadtmauer. Zu welcher Stadt die Ansicht gehört, ist nicht sicher, allerdings lässt sich vermuten, dass es sich um Göttingen handelt, aufgrund einer Bleistiftnotiz unterhalb des Bildes hinter dem Namen. Im Vergleich mit anderen Ansichten der Stadtmauer Göttingens erkennt man Parallelen in der Beschaffenheit der Mauer und ähnlichen Türmen, aber eine eindeutige Übereinstimmung gab es nicht.
Das Bild ist mit unterschiedlich tiefen, schwarzen Konturen gearbeitet. Während die im Vordergrund befindliche Architektur durch die stärkeren Striche hervorgehoben wird, erscheinen die Gebäude im Hintergrund mit den weitaus feineren Linien fast transparent. Der hohe Turm im Vordergrund besitzt einen quadratischen Grundriss und kleine Fensteröffnungen im oberen Drittel. Die zwei unteren Drittel des Turmes verdeckt ein in der Mauer integriertes rundes Gebäude mit einem hohen, unten rundschließenden Satteldach, hierbei könnte es sich um einen Teil der Befestigungsanlage der Stadtmauer handeln, der in regelmäßigen Intervallen wiederkehrt. Links daneben ragt das üppige Geäst eines Baumes über die Mauer und verdeckt dadurch ein nur angerissen abgebildetes Haus, welches vom Bildrand beschnitten wird. Hinter dem Haus tritt ein weitere, im Grundriss runder, Turm heraus. Ein dritter Turm erscheint auf der rechten Bildhälfte. Dieser ist niedriger als die anderen Beiden, mit einem quadratischen Grundriss und Walmdach. Dieser besitzt ausschließlich direkt unter dem Dach eine Reihe von Fenstern. Hinter diesen erstreckt sich im Hintergrund die Stadt mit drei dargestellten Dächern. Die sich anschließende Stadt ist durch eine Baumkrone am rechten Bildrand begrenzt und in der oberen Bildhälfte durch den mit Schleierwolken verhangenen Himmel. Die Stadtmauer scheint zwei geteilt zu sein und dadurch einen Weg um die Stadt zu bilden. Sie wird im Vordergrund durch den Bildrand begrenzt.
In der unteren rechten Ecke ist die Signatur des Künstlers eindeutig lesbar.

Material/Technique

Radierung auf Papier

Measurements

Gesamtmaße: HxB: 29 x 23,5 cm; Bildmaße: HxB: 15,8 x 9,3 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Fr. Grosse (Maler)
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Kreismuseum Bitterfeld

Object from: Kreismuseum Bitterfeld

1892 gründete der Kirchenrendant Emil Obst die "Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld". Sein großer ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.