museum-digitaldeutschland

Close
Close
Archäologisches Museum der WWU Münster Sammlung der Öllampen [2004]

Archaische Stocklampe

Archaische Stocklampe (Archäologisches Museum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Archäologisches Museum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)
"Archaische Stocklampe

Provenance/Rights: 
Archäologisches Museum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

"Archaische Stocklampe

Provenance/Rights: 
Archäologisches Museum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Öllampe stammt von der Süd-West-Küste Kleinasiens.
Es handelt sich um eine sog. Stocklampe, die statt eines Henkels über eine konische Öffnung in der Mitte verfügt. Somit war es möglich, sie auf einen Stock zu stecken.
Vereinzelt haben sich tönerne oder hölzerne Deckel zur Abdeckung solcher Lampen erhalten, um das kostbare Öl zu schützen. Der Docht wurde durch die vordere, kleinere Öffnung gesteckt und entzündet.
Dieser Lampentypus entstand vermutlich im 7. Jh. v. Chr. in Kleinasien und fand dort im 7. und 6. Jh. v. Chr. seine größte Verbreitung.

Material/Technique

Ton

Measurements

L: 9,4 cm; Dm: 7,8 cm; H: 2,0 cm

Created ...
... When

Relation to places

Relation to time

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Created Created
-700 - -600
[Relation to time] [Relation to time]
-700 - -600
-701 -598
Archäologisches Museum der WWU Münster

Object from: Archäologisches Museum der WWU Münster

Das Archäologische Museum der Universität Münster - bestehend seit 1884 - bietet mit seiner umfangreichen Sammlung für alle Interessierten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.