museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf Perlmutter [PM 660]

Geldbeutel aus Flussperlmuschel

Geldbeutel aus Flussperlmuschel (Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf / Lore Liebscher (CC BY-NC-SA)

Description

Geldbeutel aus den beiden polierten Schalenhälften einer Flussperlmuschel. Innen befinden sich vier Fächer aus violettem Leder und Stoff. Die Rückseite ist gebrochen.
Die Herstellung von Perlmutterwaren in Adorf geht auf den Buchbinder Friedrich August Schmidt zurück, der mit dem Oelsnitzer Perlenfischer Schmerler zusammenarbeitete. Schmidt erhielt 1851 die Genehmigung seine Artikel während der Kurzeit in Bad Elster zu verkaufen. Zu den ersten Erzeugnissen dieser Art gehörten solche Geldbeutel aus Flussperlmuschelschalen.

Material/Technique

Perlmutter, Metall, Stoff, Leder, poliert, montiert

Measurements

10,2 x 5 cm

Created ...
... Who: [Probably]
... When [About]
... Where [Probably]

Keywords

Object from: Perlmutter- und Heimatmuseum Adorf

Im einzigen heute noch erhaltenen Stadttor des Vogtlandes befindet sich neben einer äußerst interessanten Ausstellung zur Geschichte der über ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.