museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Schloss Moritzburg Zeitz Grafiken [VI/b 16 - 17]

Mädchen aus Grötzingen

Mädchen aus Grötzingen (Museum Schloss Moritzburg Zeitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Schloss Moritzburg Zeitz (CC BY-NC-SA)

Description

Das Aquarell entstand zwischen 1891 und 1905. In dieser Zeit lebte Franz Hein auf Schloss Augustenburg in Grötzingen. Die Porträtmalerei nahm in seinem Gesamtschaffen einen wichtigen Platz ein. Hier zeigt er uns ein braungebranntes Bauernmädchen in praller Sommersonne. Ihr Haar ist so fest zu einem dünnen Zöpfchen geflochten, dass dieser sogar etwas absteht. Darstellungen im Profil haben ihr Vorbild in römischen Kaisermünzen. Sie galten als die charakter- und würdevollste Abbildung des Menschen.

Material/Technique

Aquarell

Measurements

48 x 33 cm

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Museum Schloss Moritzburg Zeitz

Das Schloss Moritzburg, die frühbarocke Residenz der Herzöge von Sachsen-Zeitz, entstand zwischen 1657 und 1678. Das Schloss Moritzburg und der Dom ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.