museum-digitaldeutschland

Close
Close
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte Historische Stadtansichten von Potsdam und Umgebung [80-150-K2a]

Guckkastenbild: Der westliche Teil des Gartenparterres von Schloss Sanssouci aus der Vogelschau von Osten.

Guckkastenbild: Der westliche Teil des Gartenparterres von Schloss Sanssouci aus der Vogelschau von Osten. (Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte / Michael Lüder (CC BY-NC-SA)

Description

Vor dem Betrachter erstreckt sich das westliche Gartenparterre von Sanssouci, also jener Teil, der auf dem Bild vom östlichen Gartenparterre (vgl. Inv.-Nr. 80-148-K2a) im Rücken lag. Der Standort ist südlich der Hauptallee im Bereich des Fontänengrabens und der Blick geht nach Norden, wo sich seit 1747 das von Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff (1699-1753) entworfene Orangenhaus erhebt. Rechts davon und stark verzeichnet ist Schloss Sanssouci zu sehen. Die drei Rondelle im Vordergrund weisen noch keine Statuen auf, diese wurden erst ab 1750 hier aufgestellt. Es handelt sich von links nach rechts um das Götterrondell mit vier Einzel- und vier Doppelstatuen, das sternartige Musenrondell mit acht Einzelstatuen und das Entführungsrondell mit vier Statuengruppen. Alle Figuren bestehen aus Marmor. Links erstreckt sich die aus Bohlen bestehende Umzäunung mit gemauerten Pfeilern und Gittertoren zum Rehgarten. Auch auf diesem Bild mutet das Umland außerhalb des Gartens steppenartig an. [Thomas Sander]

bez.: o.m.: (spiegelverkehrt) ALLEE DANS JARDIN DE SANS SOUCY.; o.r. 171; u.m.l.: Pomarii sanssouciani xystus. / Allèe des abres Fruitieres dans le Jardin de Sans Soucy; u.r.: Alléa d’alberi fruttiseri nel giardino die Sans Soucy. / Allée der Fruchtbäume in dem Lust-Garten zu Sans Soucy.

Material/Technique

Kolorierte Radierung

Measurements

30,8 x 41,9 cm

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Object from: Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Das Potsdam Museum wurde 1909 von Potsdamer Bürgern und Mäzenen, die im Potsdamer Kunstverein und Potsdamer Museumsverein aktiv waren, als...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.