museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Historisches Museum der Pfalz - Speyer Porzellansammlung [HM_1984_0921]

Kaffeekanne mit Deckel und schwarzem Stabhenkel

Kaffeekanne mit Deckel und schwarzem Stabhenkel (Historisches Museum der Pfalz, Speyer CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Historisches Museum der Pfalz, Speyer / Ehrenamtsgruppe HMP Speyer (CC BY-NC-SA)

Description

Eine weiße Kanne mit geknicktem, goldverziertem Röhrenausguss. Vorne am Ausguss sind drei senkrechte Striche, darüber Punkte und an den zwei Seiten spiralenähnliche Verzierungen. Ausgussrand und Bauchansatz sind vergoldet. Ihre Form ist konisch, aber mit einem sich nach oben verjüngenden schmalen Hals. Der Hals ist unterhalb des Deckels nach außen geknickt und unterglasur-gerippt mit Goldstrich darunter. Der Standring ist breit. Der schwarze Stabhenkel hat oben und unten weiße Spitzen und ist am Kannenbauch mit gedrehten Ansatzstücken die in den Ritzen und an den Ansatzstellen vergoldet sind, befestigt. Am Haubendeckel ein ähnlicher Stabhenkel wie an der Kanne. An den Ansatzstellen sind noch zusätzliche blattförmige Vergoldungen. Der Lippenrand ist schwarz, darüber ein Goldstrich. Der Kannenhals ragt über Deckelrand hinauf.

Ohne Herstellerzeichen

Material/Technique

Porzellan, bemalt, Golddekor

Measurements

H: 24 cm

Keywords

Object from: Historisches Museum der Pfalz - Speyer

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer zählt mit seinen Sammlungen und seinen Dauer- und Sonderausstellungen seit vielen Jahren zu den ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.