museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ludwig Museum im Deutschherrenhaus

About the museum

Seit 1992 befindet sich im Deutschherrenhaus, eine ehemalige Kommende der Deutschherren, die dem Deutschen Eck seinen Namen gaben, das Ludwig Museum. In dem historischen Gebäude, dessen Kern auf das 13. Jahrhundert zurückgeht, zeigt das Museum deutsche und französische Kunst der Gegenwart. Den Grundstock der Sammlung bilden Leihgaben und Geschenke des inzwischen verstorbenen Koblenzer Kunstsammlers Dr. Peter Ludwig. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt dabei auf der Präsentation französischer Kunst, vornehmlich der Entwicklungen nach 1945 bis in die aktuelle Gegenwart. Es sind sowohl Werke von Pablo Picasso und Jean Dubuffet als auch von Patrick Raynaud oder Jacques Monory zu sehen. Daneben umfaßt die Sammlung Kunst namhafter amerikanischer (Jasper Johns, Robert Rauschenberg) und deutscher Künstler (K.O. Götz).
Durch seine Ausrichtung auf französische Gegenwartskunst nimmt das Museum zudem eine besondere Vermittlerfunktion wahr, von der auch junge Künstler - nicht nur in Frankreich - profitieren können.
Dreidimensionale Arbeiten im angrenzenden "Blumenhof", so der "Daumen" von César, und Sonderausstellungen ergänzen das Museumsangebot.

Collections

Französische Kunst des 20. JahrhundertsShow objects [1]

Objects