museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Cartoonmuseum Brandenburg

About the museum

Erstes und einziges Museum für Komische Kunst in der Region Berlin-Brandenburg. Seit Februar 2011 ist die "Sammlung Museen für Humor und Satire" in der historischen Altstadt von Luckau angesiedelt. Die Sammlung der "Stiftung Museen für Humor und Satire" in Trägerschaft der bundesweiten Vereinigung „Cartoonlobby“ fand ihr vorläufiges Domizil im Erdgeschoss eines denkmalgeschützten Gebäudes. Die ehemalige JVA und das jetzige Kreisarchiv befindet sich im Ensemble zusammen mit dem Niederlausitz-Museum und der Kulturkirche.

Auf 150 m² Archiv- und Ausstellungsfläche werden im Cartoonmuseum an die 100-160 Original-Objekte verschiedenster Künstler in ständig wechselnden Ausstellungen präsentiert. Die Pflege und Dokumentation des großen satirischen Erbes und der gezeichneten humoristischen Gesellschaftskritik vergangener Epochen insbesondere aus der Region Berlin-Brandenburg sind grundsätzliches Anliegen und Leitmotiv des Museums.

Eine umfangreiche Bibliothek, Veranstaltungen, Workshops, Lesungen und Vorträge gehören ebenso zum Programm rund um die Sammlung der „Cartoonlobby“, welche die Grundlage für ein zukünftiges großes Museum in der Region bilden wird.

Regular opening hours

Monday
Tuesday
Wednesday
Thursday
Friday
Saturday
Sunday
General note

Nachsaison (November bis Februar) Samstag geschlossen. Zum Jahreswechsel ist das Museum vom 24.12. bis 1.1. geschlossen.

Current exhibitions

  • „Wollta. Hatta. Issa. - Peter Butschkow“ - Cartoons 1962 bis 2019
    DescriptionSo lautet der Titel der aktuellen Ausstellung im Cartoonmuseum. Mit rund 140 Objekten und Originalzeichnungen präsentiert dieses - in der Hauptstadtregion einzigartige Museum - einen Querschnitt durch das Lebenswerk von Peter Butschkow. Geboren in Cottbus, aufgewachsen in Berlin-Tempelhof und Ende der 1970er Jahre ausgewandert - lebt und arbeitet Peter Butschkow heute in Nordfriesland. Studium an der Staatlichen Akademie für Grafik- Berlin. Zu seinem 75. Geburtstag zeigt das Museum exklusiv eine Auswahl der besten Cartoons und Arbeiten aus 57 Berufsjahren des prominenten humoristischen Zeichners und Texters. Über 100 Cartoonbücher mit inzwischen über zwei Millionen Auflage im ,,Hausverlag“ LAPPAN, jährlich fünf erfolgreiche Kalender im Heye-Verlag und diverse Glückwunschkartenserien machen ihn zu einem Bestseller-Cartoonisten. Deutschlands größte Fernsehzeitung HörZu druckt wöchentlich seinen Comic Strip - Cartoons erscheinen regelmäßig in Magazinen und Zeitschriften wie STERN, TV Movie, TV Pur, TV Hören & Sehen. Das druckfrische Buch zur Ausstellung "BUTSCHKOW CARTOONS - Eine zeichnerische Biografie" mit 160 farbigen Seiten ist im Museum zum Preis von 20 € erhältlich.
    From
    Until

Past exhibitions

Collections

Sammlung Museen für Humor und SatireShow objects [74]Search inside the collection

Object group

Manfred Bofinger - Leidensweg einer Humorkarikatur [8]

Objects