museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Perla Castrum - Museum Schloss Schwarzenberg

About the museum

Vierzig Meter über dem Schwarzwassertal erhebt sich die schon 850 Jahre alte Anlage von Schloss Schwarzenberg. Zunächst als Schutzburg errichtet, erlebte das Schloss eine wechselvolle Geschichte. Im 16. Jahrhundert zum kurfürstlichen Jagdschloss umgebaut, beherbergte es von 1876 bis 1990 das Gericht. 1976 wurde die Anlage zum Baudenkmal erklärt und im Laufe vieler Jahre restauriert.
Seit den 1920er Jahren strebte der Geschichtsverein eine Museumsgründung an. Aber erst 1947 konnte von engagierten Bürgern das Städtische Heimatmuseum eröffnet werden. Als Grundstock dienten die vom Schwarzenberger Waschmaschinenfabrikanten Friedrich Emil Krauß zusammengetragenen wertvollen Stücke. Die altehrwürdigen Mauern des Schlosses beherbergen seit 1957 die Museumssammlungen zum erzgebirgischen Eisen. Nach mehrmaligen Schließungen und umfangreichen Restaurierungsarbeiten wurde 1982 eine teilweise Wiedereröffnung um den Bereich Zinn möglich. Nach Auszug des Kreisgerichtes konnte 1994 erstmals die umfangreiche Sammlung zur Spitzengeschichte mit einer eigenen Darstellung der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Seit 2006 ist die Besichtigung des Bergfrieds möglich.
Im Rahmen des Ziel3-Projekts ´Von Schloss zu Schloss - Schwarzenberg und Ostrov an der Silberstraße´ wurde die Dauerausstellung des Museums inhaltlich und konzeptionell überarbeitet. Die Sammlungsschwerpunkte Eisen, Zinn und Spitze werden auf neue Art präsentiert. Die Besucher lernen die Stadtgeschichte Schwarzenbergs mit dem traditionsreichen Bergbau, alten Handwerk und Gewerbe sowie der Entwicklung der Industrie kennen. Entdecken, Anfassen und Ausprobieren - das alles bietet das Perla Castrum auf 700 m² in drei Etagen und im Turm. Attraktive Sonderausstellungen und spezielle museumspädagogische Angebote vermitteln anschaulich die Geschichte Schwarzenbergs und lassen den Museumsbesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Objects