museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Dorfmuseum Gahlenz

About the museum

Zur 400 Jahre alten Hofanlage gehören ein Wohnstallhaus, eine Scheune, ein Seitengebäude, ein Backhaus mit einem Lehmbackofen, ein Kräutergarten und ein Bienenhaus. Das Museumskonzept will sich nicht auf eine Bauernhof-Idylle beschränken, sondern das wirtschaftlich-soziale Umfeld des selbstständigen Vollbauern um 1900 zeigen.
Im 1850 errichteten Wohnstallhaus widerspiegeln Bauernküche, ´Gute Stube´, Gesindezimmer und Schlafräume menschliches Wohnen und Wirtschaften. Körner- und Spitzboden des Hauses bieten Ausstellungen zum Futter-, Getreide- und Kartoffelanbau, zur Milchwirtschaft, zum Leinanbau und dessen Verarbeitung sowie der Wasserversorgung auf dem Bauernhof. Ein über 100-jähriger originaler Pferdegöpel im Museumshof sorgt für den Antrieb der Dreschmaschine in der Scheune. Diese beherbergt vor allem größere landwirtschaftliche Maschinen. Eine umfangreiche Sammlung an Ackerwagen,Schlitten, verschiedenen Karren und Kleinwagen ist im Seitengebäude untergebracht.
Alte Gewerke, die vom Bauern selbst ausgeführt oder im ländlichen Raum angesiedelt waren, werden ebenfalls im Museum anschaulich dargestellt.

Objects