museum-digitaldeutschland

Close
Close

Objects found: 16. Searched for: Museum: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof. Collection: Schreibmaschinen. Sorted by: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third type of fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, reacts to your inputs. Once you type in some text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Bürotechnik Schreibmaschinen Kommunikationstechnik [RKF 305 2020]
Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3 (Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof / Rainer Blazejewicz (CC BY-NC-SA)
"Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

"Kleinschreibmaschine	Olympia SM 3

Provenance/Rights: 
Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof (CC BY-NC-SA)

Description

1930 erhielt die Europa Schreibmaschinen AG aus Erfurt den international geschützten Markennamen „Olympia“. Nach dem 2.Weltkrieg flohen Mitarbeiter des Erfurter Werkes, samt Konstruktionsunterlagen, in den Westen. In Roffhausen/Wilhelmshaven begannen sie ab 1946 wieder mit der Schreibmaschinen Produktion. Für das Wilhelmshavener Werk lautete die Firmierung ab 1950 "Olympia Werke West GmbH" und ab Juni 1954 den bekannten Namen "Olympia Werke AG"

Unsere Maschine, eine SM 3, stammt aus der Produktion von 1954 und trägt die Herstellungsnummer 483 326. Sie hat eine grüne Lackierung in einem feinen Kräusellack. Technisch handelte sich um eine Typenhebelmaschine mit Vorderaufschlag, mit vierreihiger Universaltastatur und Wagenumschaltung. Sie verfügt über Rücktaste, Zeilenschaltung, automatische Bandumschaltung, Zweifarben Band, Randsetzer und Wagenfeststeller. Geliefert wurde die Maschine in einem Holzkoffer, der mit einem textilverstärktem, bräun-kariertem Papier bezogen wurde. Die Funktion ist eingeschränkt, da Klemmvorrichtung an der Gummiwalze defekt ist.

Material/Technique

Metall, Holz (Koffer) / Typenhebel, Wagnergetriebe

Measurements

Länge: 280 mm, Breite: 310 mm, Gewicht: 5,5 kg

Created ...
... Who: Zur Personenseite: AEG-Olympia AG, Wilhelmshaven
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Object from: Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof

Den Kern des Volkskunde- und Freilichtmuseums bildet der Roscheider Hof, der erstmals 1330 als Klostergut der Benediktiner von St. Matthias in Trier...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.